EMOTIONALE FREIHEIT

EMOTIONALE FREIHEIT - WEGE ZUR SELBSTWERDUNG

Emotionale Freiheit erlangen wir, indem wir uns der Vergangenheit zu wenden, uns erinnern, davon lernen, um dann in der Gegenwart die Kostbarkeiten dieses Schatzes, dieses Reichtums bedienen und die Lebensrichtung in die ungewisse Zukunft Schritt für Schritt gestalten. Dabei ist ein all‘ zu akribischer Plan sehr oft hinderlich.


Emotionale Freiheit beginnt dann, wenn wir in der Lage sind uns selbst zu führen, indem wir den inneren Kompass ausrichten, und ihm vertrauen.

DIE MASKEN DER "HERZENSMAUER"

Um sich möglichst gut entwickeln zu können, ist die menschliche Psyche auf Spiegelung angewiesen. Gelingt dies nicht oder nur begrenzt, sind wir oftmals in unseren Emotionen blockiert. Hinter einer "Herzensmauer" verstecken sich Selbstunsicherheit, mangelndes Ur-Vertrauen, seelische, manchmal auch körperliche Verletzungen und/oder die Sucht nach Anerkennung und Bestätigung. 

PERSÖHNLICHE BEGLEITUNG

Du bist hier richtig; wenn...

 

  • Da du ständig Angst hast irgendjemand zu verletzen, vermeidest du im beruflichen und/oder privaten Kontext Konflikte.

  • Es bereitet dir Schwierigkeiten zwischen berechtigten und unberechtigten Forderungen zu unterscheiden, so dass du selten bis nie eine Forderung abwehrst.

  • Du sagst "Ja" obwohl du "Nein" sagen möchtest.

  • Das Gefühl, dass du nicht ernst genommen wirst, sogar regelrecht übergangen, überwiegt in deinem Alltag.

Anfragen gerne per E-Mail: beatrice.schafer@bluewin.ch

© 2019 by Béatrice Schafer

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon